Das Abschlussportfolio





Im Rahmen eines Forschungsprojektes zur Entwicklung neuer Bewertungs- und Prüfungsformen auf der Grundlage von Kompetenzportfolios der Waldorfschulen in NRW wurde  an der Rudolf Steiner Schule Bochum ein eigenständiges „Waldorfschul-Abschluss-Dokument“ entwickelt, das sich auf die gesamte Oberstufe bezieht und zentral das erklärte Ziel verfolgt, die insbesondere während der Oberstufe erbrachten schulischen Leistungen so zu dokumentieren, dass das individuelle Kompetenzprofil des Schülers in Erscheinung tritt.

Dadurch möchten wir nicht nur dem breiten Lernangebot einer Waldorfschule gerecht werden, sondern auch eine transparente und ganzheitliche Beurteilung der Handlungskompetenzen des Schülers ermöglichen – über seine schulischen Leistungen hinaus.Das Schulabschlussportfolio ist eine Sammlung von Kompetenznachweisen, die der Schüler im Verlauf seiner Oberstufenzeit, oft aber auch bereits früher anlegt. Jeder Kompetenznachweis besteht aus drei Teilen:

einer Projektbeschreibung
einem exakten Schülerrückblick auf seine Arbeits- und je nach Alter des   Schülers auf seine Lernprozesse
Einen Lehrerkommentar, der sichtbar gewordene Kompetenzen des Schülers benennt
Jeder Schüler erhält am Ende der 12. Klasse eine Sammelmappe, das Abschlussportfolio der Waldorfschulen NRW (APF) und auf Wunsch das European Portfolio Certificate for Steiner Waldorf ducation (EPC).

Das Abschlussportfolio enthält an unserer Schule in der Regel folgenden obligatorischen Inhalt:

das Abschlusszeugnis am Ende der 12. Klasse,
Kompetenznachweise zur Jahresarbeit und zum künstlerischen Abschluss, zum Schauspielprojekt, zum Berufsfindungspraktikum, zum Vermessungspraktikum und zum Landwirtschaftspraktikum;

die Mappe enthält fakultativ:

Kompetenznachweise und Zertifikate für schulische und außerschulische Aktivitäten während der Oberstufe, z. B. Kurse und Projekte, Klassenfahrten, Mitarbeit in Arbeitskreisen, an der Schülerzeitung, im Schülerrat u. ä., sowie das individuelle Kompetenzportfolio des Schülers über die eigenen Lernwege.

Das Schulabschlussportfolio der Rudolf Steiner Schule Bochum wird jährlich durch die SocialCert GmbH, München, im Rahmen einer Produktzertifizierung auf der Grundlage der Norm DIN/EN 45011 geprüft. Die Zertifizierungsurkunde können Sie hier einsehen: Zertifizierungsurkunde

Mehr zum Thema "Warum ein Abschlussportfolio mit Kompetenznachweisen

Informationen zum Abschlussportfolio der Waldorfschulen  Flyer.

Einige Filme über das Abschlussportfolio

Informationen zum europäischen Abschlussportfolio 

 

Unser Abschlussportfolio unterliegt einer steten inner- und außerschulischen Qualitätssicherung 


Wie werden Kompetenzen im Abschlussportfolio sichtbar gemacht?

Das an der Rudolf Steiner Schule Bochum praktizierte Verfahren ist ein offenes System. Dabei hat der Schüler in der Selbstreflexion die Möglichkeit, individuell und authentisch den eigenen Lernprozess, seine individuellen Leistungen und Lernerträge und seine Selbsterkenntnisse  in freier Weise ausführlich und konkret zu beschreiben und ist nicht an einen festgelegten Referenzrahmen und vorgegebene Raster und Tabellen gebunden.

In diesem offenen Verfahren wird der Kompetenzerwerb des Schülers aus der Selbst- und Fremdevaluation ermittelt. Damit wird mit diesem offenen Verfahren der Portfoliogedanke im Sinne der direkten Leistungsvorlage aufgegriffen und realisiert, denn nach der Definition von Enggruber und Bleck sind die Kompetenzen nicht direkt überprüfbar, sondern „aus der Realisierung der Dispositionen zu erschließen.“


Bewerbungen mit dem Abschlussportfolio

Nachdem das Abschlussportfolio nun seit einiger Zeit an verschiedenen Schulen in NRW eingeführt ist, hat Franz Glaw Lehrer der Rudolf Steiner Schule Düsseldorf in Betrieben nachgefragt, in denen SchülerInnen sich mit dem Abschlussportfolio beworben haben. Die durchweg positiven Rückmeldungen finden Sie in dem angefügten Artikel

Und unsere Studenten? Sind mehr Bewerber als Studienplätze vorhanden, erwarten einige Universitäten Berwerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben oder/und Nachweisen. An dieser Stelle ist es sinnvoll den passenden Kompetenznachweis einzureichen.

Für online-Bewerbungen steht unseren SchülerInnen das Portal http://w-abs.de/home/ zur Verfügung.


zurück zur Startseite  oder zurück zu Pädagogik